Spar-Chiptuning ohne Eingriff in Motorsteuerung

Quelle: pixabey.com – © by Republica

Social Sharing powered by flodjiShare

So ein Chiptuning gibt schon einiges her. Dass das auch ohne Eingriff in die Motorsteuerung funktioniert und die Tuningteile zur HU etc. wieder ausgebaut werden können, sodass sich der Wagen wie ein Serienmodell verhält, ist ja schon bekannt. Ich hatte letztens mal wieder ein entsprechendes Angebot im Briefkasten. Was daran echt interessant war, ist, dass man durch Chiptuning auch in Sachen Verbrauch einiges drehen kann. Mein 335i hat ein serienmäßiges Drehmoment von 400 Nm bei 1.300 U/Min.. Mit Chiptuning ließe sich das auf 490 Nm hochschrauben und: Mit dem höheren Drehmoment im Teillastbereich sinkt auch der Spritverbrauch um rund 0,5 l/100 km. Ist ja angesichts der immer höher werdenden Benzinpreise durchaus ‘ne Überlegung wert. Also habe ich mich mal etwas näher informiert und erfahren, dass auch die Hersteller oft identische Motoren verwenden, die nur unterschiedlich von der Software gesteuert werden. Wenn die das schon so halten, kann ein entsprechendes Chiptuning der Software ja nicht schaden, man zieht sich schließlich auch am Rechner regelmäßig Updates. Am Donnerstag habe ich jetzt einen Termin, mal schauen, was es tatsächlich bringt, bin gespannt.

Bildquelle: pixabey.com – © by Republica

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Beitrag.
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>